Die nächste eopictureNight10+5 ist Freitag, 10. Nov. 2017, 19:00 Uhr

Depot
Breite Gasse 3
1070 Wien

Am Programm elf spannende Präsentationen:

Marcello Farabegoli:
Von den polnischen Versagern zum italienischen Rittertum
Kazuko Kurosaki: Zwischen Kunst und Aktivismus
Romana Hagyo & Silke Maier-Gamauf: TEST.TEST.LIEGEN
Daniel Aschwanden: SUPERSUIT
Patrick Schabus: Mandelkern project
Christiane Spatt: Verbergen, verdecken, verstecken –
Über die Selbstportraitserie “Hidden”
Gabriele Schöne: Ausgeschnitten oder Anwesenheit des Abwesenden
Isabel Czerwenka: foreign affairs-arts alliances
Denise Parizek: HYBRID
Angela Andorrer: Eine Schatzkarte des individuellen Lebensweges wird mit nach Hause genommen
Gina Webhofer: Change Your Shoes: Wie unsere Schuhe hergestellt werden

Das war die 14. eopictureNight10+5 6. Mai 2013, 19:00 Uhr

erstmals im Raum D / QDK im Quartier 21 des Museumsquartiers, Museumsplatz 1 1070 Wien.

mit Präsentationen von
Alexandra Gruber: Wandern & Wunder(n) NEU
Regina Webhofer: Wild Horses United
Rainer Tiefenbacher: Aktiv Gestalten statt hilfloses Opfer sein
Synusia Casaluce-Geiger & Mina Lahlal: Anatomie des freien Lebens /// HERZ
Brigitte Wilfing & Anita Kaya: Im_Flieger
Tamara Wilhelm: Acoustic Street Art
Karin Maria Pfeifer: der ordnung halber
Jörg Piringer: coded poetry
Thomas Jelinek: Future Horizon










xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

frühere Termine:

13. eopictureNight10+5 am Donnerstag, den 17. Jänner 2013 zum 10. Geburtstag von eop und zum 1,000.050. Geburtstag der Kunst

English below

(c) Gerald Zahn

(c) Daniel Pufe

Das transdisziplinäre Netzwerk von Menschen aus Kunst und Wissenschaft Emergence of Projects (eop) wurde am 17. JÄnner 2013 10 Jahre alt – am ART‘S BIRTHDAY. Wir feierten also die Kunst und ihren Geburtstag und uns selber ganz groß: Mit einer eopictureNight10+5 Donnerstag, den 17. Jänner 2013 im werkzeugH, Schönbrunner Str. 61, 1050 Wien

Um 19:00 begann der Abend mit Präsentationen von Künstlerinnen und Künstlern aus dem eop-Netzwerk:

(c) Daniel Pufe

Karl-Heinz Ströhle: Ornament und Aformation
eSeL Lorenz Seidler: Zahlenspiele zum Kunstgeburtstag
Pilo Pichler: Family Affair – Von der stillen Mathamatik wechselseitiger Prägungen
Wolfgang Seierl: Projekt Porträt
Sylvia Wendrock: Kaleidoskale
Angela Dorrer: Atlas fremder Hände
Nika Kupyrova: Mud Cake: What you see and what you don’t
Mia Legenstein: Yes2No
starsky: niemand
Barbara Waschmann: Normal ist, dass wir für blöd verkauft werden – normale.at räumt damit auf

(c) Gerald Zahn

(c) Gerald Zahn

(c) Daniel Pufe (c) Daniel Pufe

(c) Gerald Zahn

(c) Gerald Zahn

(c) Gerald Zahn

(c) Gerald Zahn

(c) Daniel Pufe

Danach wurde an Tischen über die Projekte diskutiert, über Kunst und den ART‘S BIRTHDAY und über das, was in 10 Jahren eop entstanden ist und was wir uns für die Zukunft vorstellen.

Folgende Fotos© Helga Köcher




ERROR: image with key '10eophgeraldmarcello2' not found!

Radiomacherin Alexandra Gruber machte dann Interviews mit einigen Künstlerinnen und Künstlern.
Es gab Live stream zu Kunstradio und seiner Art’s Birthday Party und den Art’s Birthday Parties around the world
Besonderer Dank an das Technikteam mit Chris Jeitler, THeda Schifferdecker, Gerald Zahn und Martin Nußbaum, das Großartiges leistete!




Der Abend mündete in einem rauschenden Fest, wie es diesem doppelten Geburtstag entsprach. Auch Starpianist Marino Formenti feierte mit uns.






ART‘s BIRTHDAY PARTY with eopictureNight10+5 on eop’s 10th birthday: January 17th 2013, 7 p.m. in werkzeugH, Schönbrunner Str. 61, 1050 Vienna

Emergence of Projects (eop), a transdisciplinary network of artists and scientists, founded in 2003 exactly on ART’s BIRTHDAY, is looking forward to celebrate ART’s BIRTHDAY 2013 and its own 10th birthday with an eopictureNight10+5

7 p.m.: The evening started with presentations of artists of the eop-network.

Karl-Heinz Ströhle: Ornament and Aformation
eSeL Lorenz Seidler: Juggling with Figures at Art’s Birthday
Pilo Pichler: Family Affair – Silent Mathematics of mutual Imprinting
Sylvia Wendrock: Kaleidoskales
Wolfgang Seierl: Project Portrait
Angela Dorrer: Atlas of unknown Hands
Nika Kupyrova: Mud Cake: What you see and what you don’t
Mia Legenstein: Yes2No
starsky: Nobody
Barbara Waschmann: It’s called “normal” to consider us as idiots – normale.at straightens this out.

(c) Daniel Pufe

(c) Daniel Pufe

Afterwards we continued with discussions about the projects, about art and ART’s BIRTHDAY and about the eop network, its outcome so far and our future plans.

Later in the evening radio journalist Alexandra Gruber contributed interviews with some artists. The evening ended up with a great Art’s Birthday Party
There was live stream to Kunstradio and its Art’s Birthday Party and the Art’s Birthday Parties around the world
More information about ART‘s BIRTHDAY and Art’s Birthday Network

(c) Daniel Pufe

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mittwoch, 5. Sept 2012 mit

► Bernhard Gàl und Belma Bešlić-Gál: Sterngucker –
Eine audiovisuelle Verräumlichung des Sonnensystems
► Alexandra Gruber: Tell your (hi)story! Multiplying memories
through (new) media
► Aiko/Kazuko Kurosaki: Der Selbstmord der Menschheit.
Ohnmacht und Verantwortung
► Michael Endlicher: Kritikbilder
► Mia Legenstein: Yes to no
► Joanna Pianka: Agora
► Marina Richter: Desnobbing Austria
► Ronald Wytek: Wohnst du noch oder lebst du schon?
Das Projekt Schönwasser stellt sich vor
► Anna Artaker: Atlas von Arkadien











xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Montag, 4. Juli 2011, 18:30 Uhr

Am Programm:
► Romana Hagyo, Silke Maier-Gamauf, Leonie Lehner: Gehen in……
► Angela Heide Lars Schmid: Projekt PPiSW
► Lars Schmid: Red Park Frankfurt/Wien
► Joachim Eckl: Ideenräume – Social Engineering und Kunst
► Stefanie Wuschitz: Entwicklerinnen interaktiver Kunst durch Open Source Technologie
► Georg Russegger: übersteuertes unterfordern –
warum wir unser leben ständig ändern müssen
► Ines Rebhan Glück: (Über) Liebe schreiben?
► Beate Glück: The Ganesha Projekt
► Lucas Pawlik: Wissenschaftspoetische Provokationen
► Manfred Rainer: Protest und Stillstand
► Julia Starsky: in 80 fragen um die welt










Info zu den Präsentionen

Montag, 4. April 2011, 18:30 Uhr

► Ruth Ranacher und Gina Mattiello: e_may – Festival für neue und zeitgenössische Musik
► Sylvia Wendrock: mex:id:mus – mexikanische identität entlang elektronischer musik
► Natalie Deewan: heterotypia – eine Schrift aus tausend Schriften
► Hofstetter Kurt: Parallelität und Kreislauf
► Manora Auersperg: 90 60 90
► Christoph Überhuber: Face to Face
► Nika Kupyrova: „Moonshine“ Serie: zeitgenössische Mythologie und schwarz gebrannten Alkohol
► Lale Rodgarkia-Dara: elektronik teatime
► Steffi Sandhäugl, Helmut Preis, Jürgen Rendl: Stadlnova
► Strickistinnen: Mit Wolle und Garn den öffentlichen Raum erobern
► Marlene Hölzl: Caretaker
► Sidy Mamadou Wane: Desktops
► Katharina Razumovsky: Asyl – Was bleibt von unserer Menschlichkeit?

Am Laptop: Gerald Zahn














Info zu den Präsentationen
—————————————————————————————————————

Montag, 31. Jänner 2011, 19 Uhr

► Sula Zimmerberger, Karin Maria Pfeifer, Maria Hanl: Kunstraum: flat1
► Ilse Kilic und Fritz Widhalm: das fröhliche wohnzimmer
► Sabine Groschup: “Irgendwo muß es ja raus!...”
► Andreas muk Haider: skia – hyperaktive Rauminstallation
► Alexandra Reill: #WB: quoting Walter Benjamin – eine interaktive performance
► Mizzi Schnyder: WINOPOLY. winshop: Wien.
► Silke Maier-Gamauf: TON_BILDER
► Bernhard Gál: solo – sound and light experience stations in public space
► Barbara Höller: my rag your rag – ein projekt
► Veronika Persché: KNIT FOR ART
► Petra Unger: Feminismus arbeiten
► Agnes Peschta und Willi Hejda: Platz da!?

Am Laptop: Andreas Fraunberger



















Info zu den Präsentationen

———————————————————————————————————-

Montag, 4. Oktober 2010, 19 Uhr

Achte eopictureNight10+5 im werkzeugH

► Christiane Spatt: Vom Patscherkofl zum Fujiyama – Projekte 2010
► Malte Fiala: gnovi
► Fiona Rukschcio: Projekt Fiona
► Julia Landsiedl: Von relativ seriösen Projekten und Objekten
► Jane Tingley: New Media and Objecthood
► Gertrude Moser-Wagner und Claudia Mongini Hallo Irrgast
► Martina Schönherr: Daktylophon
► Thomas Wagensommerer: spatial mean
► Maria Fössl: À bientôt

Am Laptop: Andreas Fraunberger