ex sampling

Plakat

Im Rahmen des Monats der Fotografie 2006 präsentierte das Künstlerhaus Wien in Kooperation mit eop die Gruppenausstellung ex sampling. Die Ausstellung widmete sich dem Thema Collage/Montage bzw.Sampling in Bild und Ton, siehe Pressetext. Im Fokus stand die künstlerische Strategie der Übernahme vorhandener Fotografien,ihrer Dekontextualisierung und Übersetzung in neue Bildwirklichkeiten.

Die Ausstellung wurde durch ein von Gabi Jutz ausgerichtetes Symposium zum Thema Collage, Found Footage und Sampling in der postmedialen Situation begleitet. Veranstalter: Universität für angewandte Kunst, Künstlerhaus Wien, eop.

Kuratierung:
Brigitte Konyen
Angela Schwank

ausstellende KünstlerInnen:
Christof Aigner
Ilse Chlan
Isabel Czerwenka-Wenkstetten
Helmut Grill
Helga Köcher
Brigitte Konyen
Gerhard Leixl
Claudia-Maria Luenig
Christian Punzengruber
Christian Rupp
Angela Schwank
Cynthia Schwertsik
Akelei Sell
Christiane Spatt
Martina Tscherni
Elisabeth Wörndl

Klanginstallationen:
Josef Novotny
Elisabeth Penzias
Jorge Sánchez-Chiong

Performances:
Gina Matiello
Jorge Sánchez-Chiong
Matija Schellander
Thomas Berghammer
Katharina Klement
Josef Novotny
Burkhard Stangl

Katalog:
* Monat der Fotografie/Wien 2006, Hrsg. Vladimir und Estragon, Fotohof edition 2006/Bd 71, S.68f

Kritiken:
* Timm Starl: Monat der Fotografie in Wien
* EIKON – Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst, Heft # 57
* “e motion art space”

Zur Werkzeugleiste springen