Die Ausstellung “Wiener Gerücht. Das Private und das Öffentliche”

Die Ausstellung reflektiert das zwielichtige Changieren des Gerüchts zwischen dem „Privaten“ und dem „Öffentlichen“.

Andrea van der Straeten “Haus der Kälte”

Auf einen Call waren 42 Arbeiten und Konzepte eingegangen. Eine Jury mit dem Kurator des Essl Museums Günther Oberhollenzer und Lucas Gehrmann traf in zwei Sitzungen die Auswahl aus diesen Einreichungen.

Klaus Schafler, “Lüftstation”

In der Ausstellung sind vertreten:
Andrea van der Straeten, Barbara Höller, Christian Rupp, Christiane Spatt, Claudia-Maria Luenig, elffriede, Elisabeth Wörndl, Gabriele Schöne, Gerald Zahn, Gertrude Moser-Wagner, G.R.A.M., Heidrun Widmoser, Heliane Wiesauer-Reiterer, Ingeborg Pluhar, Ilse Chlan, Isabel Czerwenka-Wenkstetten, Jörg Piringer, Judith Baum, Katharina Razumovsky, Klaus Schafler, K.U.SCH., Kveta Schubert, Martin Nußbaum / Aleksandra Kawka, Martina Tscherni, Michael Endlicher, Mischa Guttmann, Mizzi Schnyder, Patrizia Wiesner, PRINZGAU/podgorschek, Ruth Mateus-Berr, Sabine Groschup, Sabine Müller-Funk, Silvia Ederer, Stephan Richter, Thomas Millers und Uli Kühn.

Für die Ausstellungsgestaltung zeichnen Angela Schwank und Brigitte Konyen verantwortlich.

Uli Kühn, “Darkroom Fantasies”

Silvia Ederer, „...and this is how to become a black sheep“




PRINZGAU/podgorschek, “Ich bin ich – EIN GERÜCHT”

Heliane Wiesauer-Reiterer, “Zellenarbeit I”

6. Zelle 2008

G.R.A.M., “Paparazzi”, Patrizia Wiesner, “AthousandFriends”

Sabine Müller-Funk, “Gerüchtebörse




Barbara Hoeller, “mobile interval”, Christian Rupp, “BildspurenII”, Michael Endlicher, “cuss portraits”

Michael Endlicher, “cuss portraits”

Ilse Chlan, Gertrude Moser-Wagner, “Hockprojekt”, Mizzi Schnyder, “Sonne, MOnd und Sterne”

Mizzi Schnyder, “Sonne, Mond & Sterne”
Video zur Installation

Christiane Spatt, “Mehlspeistraum”

Gertrude Moser-Wagner, “Zu viel Salz in der Wiener Suppe”

Ilse Chlan, Gertrude Moser-Wagner, Gabriele Schöne, “Hockprojekt”

Thomas Millers, “Hard Times”, Ruth Mateus-Berr, “Der Geruch(t) von Wien”

G.R.A.M., aus der Serie “Paparazzi”

Katharina Razumosvky, Judith Baum, “Wien ist vorn”
Video zur Straßenumbenennung

Kveta Schubert, “Kunst zum Überleben”, Details



Claudia Luenig, Sabine Groschup, Mischa Guttmann, Heidrun Widmoser, Stephan Richter, “Gerüchteküche”
Zu Text und Detailfotos Sabine Groschup



K.U.SCH., “14 zu 7”

Aleksandra Kawka / Martin Nußbaum, “Peeping Tom”

Isabel Czerwenka-Wenkstetten, “Informant”





Ingeborg Pluhar, “Das Gefühl Heimat”

Gerald Zahn, “Was wäre wenn es keiner gesehen hätte”

Video Gerald Zahn Anita Land ...was wäre wenn es keiner gesehen hätte

Zur Werkzeugleiste springen