ONE BEFORE

ONE BEFORE / Messe+ 11. bis 14. Mai 2011 tägl. 17— 21h
+Heinestrasse 25, 3. Stock

Die ambitionierte Gruppenausstellung wendet sich besonders an das interessierte Publikum der zeitgleich nur eine U-Bahn-Station entfernt stattfindenden Viennafair 2011.

In Fußgehdistanz vom Praterstern geben 25 KünstlerInnen der mittleren und jungen Generation in der Atelier-Etage eines Wiener Gründerzeithauses Einblick in ihr aktuelles Schaffen.

Gabriele Schoene, Happy days are here again, 2009, 50×65 cm, Öl/Leinen

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:

Gabriele Schöne, Karl-Heinz Ströhle, Christy Astuy, Markus Bacher, Patrick Baumüller, Wolfgang Bender, Gerald Holzer, Uwe Bressnik, Josef Kern, Richard Klammer, Ronald Kodritsch, Christian Liener, Josef Adam Moser, Patrick Pilsl, Karin Pliem, Eduard Rahs, Frenzi Rigling, Georg Salner, Gabriele Salzmann, Lucie Geffray/David Pinter, Steinbrener/Dempf, Gabriele Sturm, Bernhard Tragut, Hartmut Walcher, Birgit Zinner

Karl-Heinz Ströhle, o.T., Acryl auf Lwd. 90×120 cm 2008

ONE BEFORE ist eine unabhängige Eigenveranstaltung in einem vom Künstler Gerald Holzer zur Verfügung gestellten Atelier-Etage (185 m2) nahe der Messe Wien; zwecks Nutzung zeitlicher und örtlicher Synergien während der Viennafair 2011 zur niedrigschwelligen Vermittlung von (kommerziell unterrepräsentierten) Positionen vorwiegend Wiener Künstlerinnen und Künstler.

Damit ist ONE BEFORE nicht gegen die Viennafair gerichtet, sondern als deren nichtkommerzielle, lokale Ergänzung (”+” ), als unprätentiöses Forum aktuellen Wiener Kunstschaffens konzipiert.

ONE BEFORE ist keine kuratierte Schau, sondern die 25 Künstler schlugen sich gegenseitig in einem „Kettensystem“ vor.

Closing Reception: Samstag, 14. Mai 2011
Öffnungszeiten: Mi., 11.5. – Sa., 14.5., 17 – 21h

Zur Werkzeugleiste springen