Kurze Nacht der Kunst im öffentlichen Raum Wien

…..MIT BEITRÄGEN VON…..
Karl Heinz Ströhle & Martin Strauss, Brendan Kronheim & Martina Höfler, Julia Starsky, Peter Fattinger & Michael Rieper & Veronika Orso, Adrien Tirtiaux & Kathrin Schaller, Reinfried Blaha & Paul Regl & Christoph Treberspurg & Martin Zangerl, Gabriel Hadler & Lluis Lipp & Richard Nagy, James K. Skone mit Universität für angewandte Kunst, DER BLAUE TOMISLAV (Freyer, Hosa, Kral, Luftensteiner, Mladenovic, Stjepanovic, Stockinger, Streinz, Velickovic) Verein zur Förderung des Dilletantismus 2006, Gertrude Moser-Wagner, Beatrix Zobl & Wolfgang Schneider, Verena Schäffer & Moritz Hoffmann, Feng Lei & Sabine Feil, Roman Schanner (Audiobeitrag Hernals Hearn), Xobarap, to be continued, Pamela Bartar _ Post it Wien

Alles PUBLICwienSPACE! – Videoabend II
Die “Kurze Nacht der Kunst im öffentlichen Raum Wien”
Mittwoch, 19.12.2007 ab 19h – 20.30h
DEPOT , Breitegasse 3, 1070 Wien / http://www.depot.or.at

Im Oktober 07 wurde die erste „Lange Nacht“ in Kooperation mit der Podiumsreihe city system/s gezeigt. Aufgrund der zahlreichen qualitativen Einreichungen und der angeregten Diskussionsrunden in der WOLKE 7 dauerte der Videoabend bis tief in die Nacht. PUBLICwienSPACE lud deshalb zu einer weiteren „Kurzen Nacht der Kunst im öffentlichen Raum Wien“ mit noch nicht präsentiertem Material, KünstlerInnengesprächen und abschließender Jahres- und Projektfeier.

Der No- Budget Call “Alles PUBLICwienSPACE!” lud zur Einreichung der gezeigten Dokumentationsvideos bis Ende Mai 2007. Der Call richtete sich vor allem an Projekte, die seit 1998 aus Mitteln des dezentralen Kulturbudgets (Bezirke) und/ oder Sponsorings realisiert wurden und verfolgt das Ziel, temporäre KÖR-Projekte, die abseits des Wiener Fonds (seit Juni 2007 GmbH) realisiert wurden, erneut sichtbar zu machen. Infos zum vorangegangenen CALL unter http://www.publicwienspace.net

Mehr Infos zu Projekten und KünstlerInnen

Weitere Infos zum Programm http://www.publicwienspace.net
Kontakt: Pamela Bartar

Zur Werkzeugleiste springen