Keine ZEIT

Zeitphänomene. Phänomene der Zeit.

4. internationales spartenübergreifendes Themen-Ausstellungsprojekt der G.A.S-station.

51 Positionen aus Wissenschaft und Kunst reflektieren das Phänomen Keine ZEIT. Zwischen Subjektivem und Messbarem, individuell Erlebbarem und allgemein Gültigem fächert die Ausstellung das Thema multimedial auf.

G.A.S-station
Elisa Asenbaum & Thomas Stuck
Tempelherrenstraße 22, 10961 Berlin/Kreuzberg

Opening: Freitag, 7. Oktober 2011

17:00 Uhr Führung durch die Ausstellung mit Elisa Asenbaum
19:00 Uhr Vernissage
20:30: Performance ZEITBEBEN, Udo. R. Bruening

Beiträge:

Erik Andersen (D), Video – Ewelina Aleksandrowicz, Andrzej Wojtas (UK), Video – Elisa Asenbaum (A), Video/Installation – Thomas Bedürftig (D), Wissenschaft – Axel H. Bertram (D), Video – Hubert Blanz (D), Video – Thomas Born (D), Bildende – Udo R. Bruening (D), Performance – Amandine Crozat (FR), Fotografie – Franz Embacher (A), Wissenschaft – Oliver Feigl (D), Video – Volker Frechen (D), Audio Installation – Peter Funken (D), Publizist – Bruno Goosse (BE), Video – John Greiner (US), Literatur – Stephan Groß (D), Video – Marion Habringer, E. Asenbaum (A), Installation – Heiko Hecht (D), Wissenschaft – Anna Elisa Heine (D), Literatur, Vortrag – Batya Horn, Edition Splitter (A), Literatur – Helen Acosta Iglesias (ES), Installation/Bildende, – IMAGO e.V., Anne-Katrein Maschke, Ina Krauß (D), Mode, Performance – Britta M. Ischka (A), Video – Grace Kim (US), Video – Ina Krauß (D), Audio-Collage – Renate Krätschmer, Elli Schnitzer (A), Installation – Till Kreutzer (D), Wissenschaft – Verena Kuni (D), Webprojekt, Vortrag – Anna Maria Kursawe (D), Bildende – Team K.U.SCH. (A), Video – Wolfgang Marktl (A), Wissenschaft – Owen Mundy (US), Video – Wolfgang Neipl (A), Video – Julia Nuss (D), Bildende – Jerzy Olek (PL), Bildende, Video – Herbert Pietschmann (A), Wissenschaft – Arnold Reinthaler (A), Bildende – Hartmut Rosa (D), Wissenschaft – Miriam Schwedt (D), Fotografie – Christiane Spatt (A), Fotoinstallation – Renée Stieger (A), Installation – Ralf Tekaat (D), Bildende – Guichard Thibaud (FR), Performance – Tomax (A), Installation – Mirko Tzotschew (D), Fotografie – Burchard Vossmann (D), Bildende – Gisela Weimann (D), Texbeitrag – Lesung – Peter Whittenberger (US), Video

Dauer der Ausstellung:
8. Oktober 2011 – 4. Februar 2012

Veranstaltungstage:
22. Oktober 2011
12. November 2011
10. Dezember 2011
28. Januar 2012

Öffnungszeiten:
Di-Fr 14–19 Uhr – Sa 14–17 Uhr

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (100 Stk., 100 Seiten, Farbe, Hardcover) Vernissagepreis: 42,- , Normpreis: 49,- , Förderpreis: ab 60,-

In Kooperation mit der Firma Synoptic-Systems präsentieren wir zur Ausstellung MovingSQuare, eine interaktive mobile Webapplikation für Smartphones, die inhaltliche Bezüge der im Raum ausgestellten Positionen besser sichtbar macht.

In cooperation with Synoptic-Systems we´ll present MovingSQuare, an interactive webapplication for smartphones to show more clear the references of the artworks to each other inside the exhibition.

Die G.A.S-station versteht sich als Forschungsprojekt zur Entwicklung und Erschließung von künstlerischen und wissenschaftlichen Aspekten und will wechselseitige Inspiration fördern. Sie dient als Plattform zur Erprobung neuer Formen der Kunstpräsentation, Vermittlung (Bildung) und Publikation.

G.A.S-station is conceived as a research project for the development and exploitation of artistic and scientific facets and is meant to enhance reciprocal inspiration by means of topic- specific contact. Furthermore, it is a platform to develop and explore new forms of presentation, mediation (education) and publication of art. It has been possible to accommodate about 51 works in the Keine ZEIT/No TIME exhibition.

Zur Werkzeugleiste springen