in.print.out

Grafik in/auswendig

Eröffnung:

Do., 18. April 2013, 19 Uhr

Künstlerhaus
Projektraum Oktogon
Karlsplatz 5
1010 Wien

Das Wiener Künstlerhaus veranstaltet 2013 mit in.print.out im Rahmen der Partnerschaft mit International Print Network (IPNet) erneut eine Großausstellung aktueller, internationaler, künstlerischer Grafik. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Werkschau historischer und aktueller Plakatkunst, das Plakatprojekt für den öffentlichen Raum GELD MACHT SICHT BAR sowie weitere Begleitprogramme.

Ilse Chlan zeigt drei Arbeiten aus ihrer Serie Patterns of economic efficiency

© Ilse Chlan, Patterns of economic efficiency

Was hat ein Sklavenschiff aus dem 18.Jahrhundert mit einem 100 Euro-Schein zu tun? Im digitalen Zeitalter stellen sich Zeiträume und historische Schichten, die wir uns in einer Zeitlinie in einem Nacheinander oder in einem Übereinander vorgestellt haben, im Nebeneinander von Codes dar, als Orte der Gleichzeitigkeit, als ein Muster, eine Struktur. Durch das Verknüpfen und Nebeneinanderstellen von Bildern aus der Gegenwart und historischen Bildern entsteht ein Kontinuum, eine Gegenwart mehrerer Zeiten in einer einzigen Zeit.

Mehr zu dieser Serie

Aus eop ist auch Renate Krätschmer / K.U.Sch. vertreten

© Renate Krätschmer / Elli Schnitzer, Heimläufer 2009 RENAELLI
Die Ausstellung in.print.out stellt aktuelle Tendenzen der internationalen Grafikkunst in einen neuen Kontext mit temporären Arbeiten, Installationen und raumbezogenen grafischen Experimenten. Schwerpunktmäßig im Bereich der bildenden Kunst angesiedelt, behandelt in.print.out das Phänomen Grafik in seiner Komplexität als künstlerisches Ausdrucksmedium, als Schnittstelle zwischen der traditionellen Disziplin der Druckgrafik und neuester, innovativer Techniken, zwischen analogen und digitalen Medien, zwischen bedrucktem Papier und interaktiven Installationen sowie in seiner gesellschaftlichen Funktion als Plakat.

Kuratoren: Georg Lebzelter und Wojciech Krzywoblocki

Zur Liste aller teilnehmenden KünstlerInnen

Ausstellungsdauer: 19. April – 9. Juni 2013
Öffnungszeiten: Tgl außer Mo 10 – 18, Do 10 – 21 Uhr

Zur Werkzeugleiste springen