Andrea Winklbauer

Leitgebgasse 11/15 1050 Wien Telefon: +43-699-19136869 Website: http://www.ipts.at

Andrea Winklbauer, geb. in Wien. Kunsthistorikerin, Kunstkritikerin und Ausstellungskuratorin. Zahlreiche Veröffentlichungen über Kunst und Film. 2001–2003 Junior Editor der Internet-Kunstzeitung www.artmagazine.cc. Gestalterin (mit Tano Bojankin) der Kunst- und Kurzfilmreihe play: special edition (Okto; Kunsthalle wien), 2004–2006. Gründerin (mit Tano Bojankin) des Instituts für Posttayloristische Studien (IPTS) zur Erforschung von Lebens- und Produktionsbedingungen bei der Schaffung von creative content (2005). Kunstkorrespondentin der Neuen Zürcher Zeitung. Kuratorin für bildende Kunst im Jüdischen Museum Wien. Hier u. a. Konzeption des Symposions Zwischen den Zeilen. Evidenzen des Undarstellbaren und (mit Matthias Wittmann) der dazu gehörenden Filmreihe “Bilder außer sich – Schoa und Film” im Metro Kino, Wien, November 2006. Kuratorin der Ausstellung Moderne auf der Flucht. Österreichische KünstlerInnen in Frankreich 1938–1945, Jüdisches Museum Wien, 3. Juni – 7. September 2008.

Publikationen (Auswahl)

Moderne auf der Flucht. Österreichische KünstlerInnen in Frankreich 1938–1945, Katalog der Ausstellung im Jüdischen Museum Wien, 3. Juni bis 7. September 2008, Wien (Turia + Kant) 2008 (Hrsg., Texte)

„Wien muss der Kunst erobert werden“. Berta Zuckerkandl als Kunstkritikerin um 1900, in: Kohlbauer-Fritz, Gabriele [Hrsg.]: Beste aller Frauen. Weibliche Dimensionen im Judentum, Katalog der Ausstellung im Jüdischen Museum Wien, 16. Mai bis 18. November 2007, Wien 2007, S. 120–126.

Gelegentliche Anmerkungen. Felix Salten schreibt über Gustav Klimt, in: Mattl, Siegfried [Hrsg.]: Felix Salten. Schriftsteller – Journalist – Exilant, Katalog der Ausstellung “Felix Salten. Schriftsteller – Journalist – Exilant” im Jüdischen Museum der Stadt Wien vom 5. Dezember 2006 bis 18. März 2007, Wien, Holzhausen, 2006, S. 80–85.

Bilder außer sich. Schoa und Film, in: 38filmarchiv, 11/06, Wien 2006

Träume für Jedermann. Die Geschichte einer Einschreibung, in: Thoma Ballhausen, Günter Krenn, Lydia Marinelli (Hg.): Psyche im Kino. Sigmund Freud und der Film, Wien 2006, S. 161–175

Scharlachrot auf einem grünen Rasen. Zu den Filmen von Peter Greenaway, in: Martina Lunzer Brem (Hg.): Bildverlust. Zwischen Hörfilm und Kino, Teil 1, Wien (Selbstverlag) 2005, S. 10–15.

Kunstwerk Odaliske. Über eine Männerfantasie der Moderne, in: Harem, Ausstellungskatalog, Kunsthalle Krems, Krems 2005, S. 22.30.

Ein Romantiker eigener Art. Der Kunstkritiker Ludwig Hevesi (1843–1910), in: Medien und Zeit, Heft 2/ 2003, Wien 2003, S. 24–30.

Das Gesicht der Dietrich, in: Belvedere, Heft 2/2002, Wien 2002, S. 34–47.

Gauerman(n)ie. Über Glück und Ende einer Künstlerkarriere im Wiener Biedermeier, in: Krug, Wolfgang: Friedrich Gauermann 1807–1862. Aus der Sammlung des Niederösterreichischen Landesmuseums, Wien-München 2001, S. 20–34.

Als Frau und Künstlerin. Durchsetzungsstrategien weiblicher Kunstschaffender im 19. Jahrhundert, in: Jahrhundert der Frauen. Vom Impressionismus zur Gegenwart. Österreich 1870 bis heute, Ausstellungskatalog, Bank Austria Kunstforum Wien, Wien 1999, S. 45–60.

Fenster zur Ewigkeit. Über Tod und Fotografie im 19. Jahrhundert, in: Der Standard, Album, 30. Oktober 1998, S. 53.

Sturm, Dampf und Licht. Über Turners Landschaftswahrnehmung, in: William Turner, Ausstellungskatalog, Bank Austria Kunstforum, Wien 1997, S. 95–103.