eop goes public

Update

eop ist in der Künstlerhaus-Schau UPDATE kunstrukturenutzen&schaffen erstmals öffentlich mit einer Skulptur aufgetreten, die den Gedanken des Netzwerks symbolisierte.

Paraflows

Dieses Netzwerkdesign kam in variierter Form bei Paraflows06, der Annual Convention von netznetz zur Anwendung, einer Plattform von Netzkultuvierenden, die die für Netzkunst gewidmeten Fördergelder der Stadt Wien selbstorganisiert verwaltet.

International

International konnte Helga Köcher eop bei den Konferenzen „net.culture.science“ in Budapest 2003 und SMIA in Genf 2005 vorstellen.

Wien

Im Jänner 2008 wurde vom Institut für Wissenschaft und Kunst Wien zu einem Vortrag über ihre Netzwerkarbeit eingeladen.

Zahlreiche Kooperationsfelder und spartenübergreifende Beziehungen haben sich entwickelt.

Zur Werkzeugleiste springen