Johannes Stoll

Als ich 1980 mit vierzehn Jahren mein erstes Fotoalbum mit den Knipserbildern meines Vaters anlegte, hatte ich bereits beschlossen, Kuenstler zu sein. Zehn Jahre spaeter jobbte ich nachts am Fliessband der Wiener Kodakfabrik. Seither bilden Fragestellungen nach den verschiedenen Abbildfunktionen der Medien Fotografie und Film die Grundlagen meiner Kunst. Ich begann mich mit der kameralosen Fotografie zu beschaeftigen.

Ausbildung:
Studium der Kunstgeschichte an der Universitaet Wien
Studienkurse Universitaet für angewandte Kunst bei Valie Export und Rudi Molacek

Arbeitsfeld in Kunst und Wissenschaft:
Wissenschaftliche Fragestellungen über historische Fotosammlungen (Akademie der bildenden Kuenste Wien) zu erarbeiten, zaehlt u.a. zu meinen Taetigkeitsbereichen. Der Schwerpunkt meiner kuenstlerischen Arbeit liegt im Bereich der Fotografie.

Zur Werkzeugleiste springen